Snapshot 23W03A für 1.19.4
Offline
Ahrron

Voraussichtlich am 6. Dezember erscheint Minecraft in der Version 1.19.3.

Wer schon jetzt schauen will, was es Neues geben wird, kann den Pre-Release über den Launcher herunterladen.

Nachfolgend zähle ich einige Änderungen auf, die euch erwarten:

  • Das Kreativ-Inventarmenü wurde neu strukturiert und sortiert.
    Es enthält nun viele weitere Reiter, deren Inhalt neu sortiert worden ist.
    So findet man dort z.B. im Bereich „gefärbte Blöcke“ sämtliche gefärbten Wollblöcke und Teppiche, unterschiedlich gefärbte Keramikblöcke und vieles mehr.
    Ein weiterer Reiter mit Blöcken wurde integriert, die ausschließlich für Server-Betreiber zur Verfügung steht. So findet man dort z.B. Kommandoblöcke, Barrierblöcke und Lichtblöcke in verschiedenen Helligkeitsstufen.
  • Die Art und Weise, wie zukünftig Erweiterungen verteilt werden, ändert sich. Diese können nun direkt in der letzten Version über Hinzuschalten von DataPacks aktiviert und deaktiviert werden. Beachtet den neuen Knopf bei der Welt-Erstellung.
  • Es wird Spawneier für den Golem, den Schneemann,  den Wither und auch den Enderdrachen geben.
  • Kamele werden als Reittier hinzugefügt. Auf einem Kamel wird man zu ZWEIT sitzen können. Der vordere Spieler steuert und der hintere kann z.B. sich nähernde Feinde töten.
  • Bambus kann zu Bambusblöcken verarbeitet werden. Aus Bambusblöcken kann man, wie mit anderen Holzarten Stufen, Treppen u.v.m. herstellen.
  • Die Vex-Textur wurde auf Community-Wunsch an die Alley-Textur angepasst.
    Vexe bekommen zukünftig einen roten Kopf, wenn sie im Angriffsmodus sind.
  • Monster-Spawner enthalten zukünftig beim Setzen kein Mob. Das zu spawnende Mob muss durch Anklicken mit einem Spawnei definiert werden.
  • Mojang hat schon immer Daten über das Spielverhalten der Spieler erfasst. In der kommenden Version wird offen gelegt, welche „Telemetrie“ Daten erfasst werden. Zudem hat man die Möglichkeit einzustellen, ob man über das Mindestmaß hinaus weitere Daten offenlegen will.
  • Es wird einige neue Gamerules geben.
    Über snowAccumulationHeight kann z.B. eingestellt werden, wie viele Schneelagen bei Schneefall entstehen können. Bisher stand dieser Wert auf 1. Zukünftig wird er einstellbar sein.
    Wie bekannt, konnte man bisher mit 2 Wasserstellen eine unendliche Wasserquelle herstellen. Zukünftig wird man dies auch über die Gamerule LavaSourceConversion für Lava einstellen können. Aber auch der umgekehrte Weg wird über WaterSourceConversion=false möglich sein. Damit würde es keine unendlichen Wasserquellen mehr geben.
  • Die Teamler von Corp werden nicht begeistert über das nächste Feature sein: Bisher konnte man Fackeln oder Schilder an Shulkerboxen anbringen und wenn man diese öffnete, fielen die Schilder nicht ab. Zukünftig fallen alle angebrachten Dinge ab, wenn die Shulkerkiste geöffnet wird.
  • Das Spawnverhalten von Monstern innerhalb von Netherportalen wurde geändert. Diese werden zukünftig nicht mehr innerhalb des Portals spawnen können. Mobfarmen, die auf diesem Prinzip beruhten, werden damit nicht mehr funktionieren.
  • Teamler werden in der Lage sein in einem ausgewählten Bereich das Biom zu ändern. Dies ist ja meines Wissens nach jetzt schon auf Corp möglich.

Anbei die Links zu zwei YT-Videos, die die Features zeigen

https://www.youtube.com/watch?v=6RNu4u7WO-E,  https://www.youtube.com/watch?v=w46bU7z3F2Y

Dieser Beitrag hat Diamanten von Legosunny, LottaXL, BarSerkr und 2 anderen erhalten
Offline
EPworld

Das kommt so aber nicht alles am 6.12, zumindestens nicht für Corp. Kamele und Bambus zum Beispiel kommen erst in der 1.20, lassen sich aber als experimenteles Feature aktivieren. Das kommt für Corp aber nicht in Frage, da die Features, nunja, experimentel sind.

Hier ist eine Liste mit Features für jeweils die 1.19.3 und die 1.20

https://minecraft.fandom.com/wiki/Java_Edition_1.19.3

Änderungen für 1.20 die du hier nicht aufgezählt hast sind unter anderem.

  • Es gibt einen neuen Piglin-Mobkopf
  • Mobköpfe lassen sich auf Notenblöcke platzieren, um im deren Ambient Sound abzuspielen. Mit Spielerköpfen kann man einen beliebigen, vorher in den NBT-Daten festgelegten, Sound abspielen.
  • Es gibt neue Chiseled Bookshelves, die bis zu sechs beliebige Bücher halten können.
  • Hängende Schilder
Dieser Beitrag hat Diamanten von Ahrron, Jessie1810, TheoRetisch1 erhalten
Mein Einhorn sagt, die Realität lügt.
Offline
Ahrron

Ein neuer Snapshot ist draußen und im Gegensatz zu der Aussage, dass die nächste MC Version 1.20 sein wird, hat Mojang sich entschieden, noch ein paar Versionen dazwischen zu veröffentlichen.

Deshalb findet man im aktuellen Snapshot 23W03A die Dinge behandeln, die in 1.19.4 verfügbar sein werden.

Änderungen an der Benutzeroberfläche

  • Autojump wurde als Standardeinstellung auf aus eingestellt.
  • Die Menüs können nun mit den Pfeiltasten bedient werden.
  • Mit “Notification Display Time” kann die Zeit eingestellt werden, in der Meldungen auf dem Bildschirm sichtbar bleiben.

Änderungen im Spiel

  • Die Animation eines attackierenden Vex wurde geändert.
    Greift er mit dem Schwert an, hebt er das Schwert zum Angriff
    Hat der Vex kein Schwert, dann werden beide “Fäuste” zum Angriff gehoben.
  • Ein benannter Rüstungsständer verliert seinen Namen nicht, wenn er platziert und wieder abgebaut wird.
  • Blöcke, die brennen, hören nach einer bestimmten Zeit, abhängig vom Biom und von der Einstellung des Tags “increased_fire_burnout”, auf zu brennen.
  • Schneegolems bekommen abhängig vom Biom und der Einstellung des Tags “snow_golem_smelts” Schmelzschaden.
  • Mit dem Tags “spawn_snow_foxes” kann voreingestellt werden, in welchem Biom Schneefüchse spawnen.
  • Über das Tag “spawns_white_rabbit” kann voreingestellt werden, in welchem Biom weiße Hasen spawnen.
  • Über das Tag “spawns_gold_rabbit” kann voreingestellt werden, in welchem Biom gelbe Hasen spawnen.
  • Über die Gamerule “commandModificationBlockLimit” kann voreingestellt werden, wie viele Blöcke ein Kommandoblockbefehl auf einmal verändern kann.
  • Der Kommandoblock Befehl “clone” kann nun Strukturen von einer Dimension in eine andere Dimension kopieren.
  • Mit dem Kommandoblockbefehl “ride” ist es möglich Mobs auf anderen Mobs reiten zu lassen. Dies trifft aber auch auf Mobs zu, die bereits auf anderen Mobs reiten, so dass “Türme” von Mobs möglich werden. Passend zu dem “ride” gibt es noch einige andere Befehle, die ich hier nicht näher ausführe.
  • Wie vielleicht bekannt, sollten mit 1.20 neue Töne eingeführt werden, die ausgegeben werden, wenn man auf Notenblöcke Mob-Köpfe platziert.
    Dieses Feature wird es schon mit 1.19.4 geben. Darüber hinaus kann man die Köpfe auf den Notenblöcken platzieren, ohne zu sneaken.
  • Nimmt man Schaden, dann weicht man zukünftig in die Gegenrichtung aus, aus der der Schaden kam.
  • Einige weitere Features habe ich hier nicht genannt. Die vollständige Liste kann hier angeschaut werden:
    https://www.minecraft.net/en-us/article/minecraft-snapshot-23w03a
Dieser Beitrag hat Diamanten von Das_Mampfaxo, TheoRetisch1, Richie932 und 2 anderen erhalten




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste